Online Casino in Deutschland: Casino Games and Slots - jetzt beitreten | Slotzo

Diese Art ist in europäischen Ländern sehr beliebt. Es ist in fast allen Institutionen zu finden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Casino nicht als Teilnehmer am Spiel teilnimmt. Seine Hauptaufgabe ist es, den Spielern die notwendige Ausrüstung zur Verfügung zu stellen und den Spielprozess zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass alle Regeln befolgt und Verstöße beseitigt werden.

Spieler kontrollieren die Bank. Dieses Recht wird im Kreis übertragen. Die Höhe der Bank ist nicht auf die Institution beschränkt und setzt sich aus dem von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Geld zusammen. Im Gegenzug erhält das Casino 5% seiner Größe als Provision. Zu Beginn des Spiels geht die Bank an den Teilnehmer, der am meisten gewettet hat. Der Spieler, der zu seiner Rechten sitzt, kann der erste sein, der den vollen Betrag spielt. Wenn der Bankier verliert, wird die Kartenbox an den Teilnehmer zu seiner Rechten weitergereicht. 

Die Regel der "dritten Karte" weist die folgenden Unterschiede auf: 

  • Ein Spieler kann ihm 6-7 Punkte geben
  • Ein Spieler hat das Recht, das Buy-In zu verwenden, wenn er mit zwei Karten weniger als vier Punkte erzielt hat
  • Wenn ein Spieler genau fünf Punkte hat, hat er das Recht zu entscheiden, ob er das Buy-In verwendet oder wie es ist belässt

     

Nachdem der Spieler seine Absicht bekannt gegeben hat, entscheidet der Bankier, ob er das Buy-In nutzen kann. Wenn der Bankier mehr Punkte als sein Konkurrent erzielt, erhält er alle Wetten. Letzterer hat auch das Recht, eine Bank zu besitzen. Bei einem gegenteiligen Ausgang des Spiels nimmt der Teilnehmer den gesetzten Betrag und den Gewinn in einer Höhe, die seiner Quote entspricht. Die Bank geht zu dem Spieler, der rechts neben dem verlierenden Bankier sitzt.

Ein Spieler mit einer Bank kann das Spiel beenden, indem er jedem anderen Teilnehmer das Bankrecht einräumt. Erst danach kann er das gewonnene Geld erhalten. 

Europäisches Baccarat

Diese Variante unterscheidet sich von der amerikanischen Version in folgenden Punkten: 

  • Der Teilnehmer, der fünf Punkte erzielt hat, hat das Recht, unabhängig zu entscheiden, ob er das Buy-In nutzt oder nicht
  • Die Größe der Bank wird vom Institut festgelegt

     

Im Falle eines Sieges des Spielers, der auf den Bankier gewettet hat, ist er verpflichtet, eine Casino-Provision in Höhe von 4-5% des Gewinns zu zahlen.

Baccarat "Punto Banco"

In dieser Version gibt es spezielle Felder mit Markup, auf denen das Spiel gespielt wird. Es werden sechs oder acht Kartendecks verwendet. Es können maximal 16 Spieler teilnehmen. Der Casino Dealer verwaltet den Spielprozess. Wetten ist auf einen Dealer, Spieler oder ein Unentschieden erlaubt. Der Gewinner ist der Teilnehmer, der die Anzahl der Punkte erreicht, die näher an der gewünschten Anzahl liegen. 

Wie bei allen Glücksspielen hat Baccarat seine eigenen Bedingungen.

Versuchen wir, die grundlegenden Definitionen zu verstehen:

  • "Baccarat" - der Name des Kartenspiels. Ein solcher Name hat auch die erfolgreichste Kombination, die während der Spielrunde erzielt werden kann 
  • "Banker-Wette" - das ist der Name der Gewinnwette, wenn der Bankhalter gewinnt
  • "Baccarat en Banque" - ist eine Variante des Baccarat-Spiels
  • "Beste Baccarat-Wette" - der Name der Wette, die der Bankinhaber abschließen kann, mit einer Gewinnchance von 45 Prozent
  • "Banco" - bezeichnet eine Bank. Wenn ein Spieler sein gesamtes Geld einsetzen möchte, sagt er dieses Wort 

    http://www.onlinecasinotest.xyz http://www.tolles-online-casino.com http://www.tolles-online-casino.info http://www.tolles-online-casino.net http://www.online-casino-deutschland.website